UNSERE AKTUELLEN TERMINE

Bildschirmfoto 2022-03-17 um 12.11.33.png
Bildschirmfoto 2021-12-11 um 18.17.06.jpg
DIE TELEFON-BERATUNG DER DEUTSCHEN ALZHEIMER GESELLSCHAFT

Unter der Festnetznummer 030 - 259 37 95 14

beantwortet ein multiprofessionelles Team Ihre Fragen.

Seit Januar 2002 beraten Fachleute der Deutschen Alzheimer Geswellschaft Angehörige, Betroffene und alle Hilfesuchenden am Alzheimer-Telefon - jedes Jahr nehmen zwischen 5.000 und 6.000 Menschen dieses Angebot in Anspruch.

Die Beratungszeiten sind:
Montag bis Donnerstag von 9.00 bis 18.00 Uhr
und Freitag von 9.00 bis 15.00 Uhr.

Beratung in türkischer Sprache bieten wir
mittwochs von 10.00 bis 12.00 Uhr
unter der Rufnummer 030 - 259 37 95 14 an.

Weitere Informationen unter:

https://www.deutsche-alzheimer.de/unser-service/alzheimer-telefon.html

Zielgruppe „Rettungskräfte“: Webtraining der Initiative Demenz Partner erweitert
Berlin, 21. Februar 2022 – In Zusammenarbeit mit verschieden Akteuren aus dem (aktiven) Rettungsdienst und dank einer finanziellen Unterstützung des Bundesfamilienministeriums wurde das Webtraining der Initiative Demenz Partner um das Modul „Rettungskräfte“ erweitert.

Rettungskräfte für Präsenzveranstaltungen zu gewinnen ist aufgrund des Schichtsystems und generell knappen personellen Ressourcen oftmals schwer. Durch die Erweiterung des Webtrainings der Initiative Demenz Partner können interessierte Mitarbeitende des Rettungsdienstes nun orts- und zeitunabhängig wichtige Grundlagen zum Thema Demenz erlernen. In dem digitalen Training erfahren sie außerdem, wie sie speziell in ihrem beruflichen Kontext adäquat auf Menschen mit Demenz zugehen können und wie Umgang und Kommunikation gelingen.

Das Webtraining beinhaltet neben diesem neuen Modul auch berufsbezogene Beispiele für den Einzelhandel, den Personennahverkehr, für Bankangestellte sowie für die allgemeine Öffentlichkeit.

Seit Veröffentlichung des Webtrainings im März 2021 haben schon über 1.200 Personen das Online-Angebot genutzt. Die Anmeldung ist kostenfrei und erfolgt über die
 Homepage der Initiative Demenz Partner.


Hintergrund

Die Initiative Demenz Partner setzt sich seit 2016 unter dem Motto „Demenz braucht Dich“ dafür ein, Hemmschwellen und Unsicherheiten im Umgang mit Menschen mit Demenz abzubauen. Bundesweit werden in 90-minütigen kostenlosen Basiskursen wichtiges Grundwissen und Erfahrungen für den alltäglichen Umgang mit Menschen mit Demenz vermittelt. Denn Menschen mit Demenz begegnet man nicht nur in der Familie, sondern vielfach im Alltag, in der Nachbarschaft und auch am Arbeitsplatz.

Träger der Initiative ist die Deutsche Alzheimer Gesellschaft (DAlzG). Die DAlzG ist eine Selbsthilfeorganisation, die sich bundesweit für die Verbesserung der Situation von Menschen mit Demenz und ihren Familien einsetzt. Heute gehören zur DAlzG über 130 auf Landes- und regionaler Ebene organisierte Alzheimer-Gesellschaften.

Die Initiative Demenz Partner wird vom Bundesgesundheitsministerium und punktuell vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend finanziell unterstützt

Kontakt

Deutsche Alzheimer Gesellschaft e.V. Selbsthilfe Demenz
Initiative Demenz Partner

Anna Gausmann

Friedrichstraße 236, 10969 Berlin
Tel: 030 - 259 37 95 0
Fax: 030 - 259 37 95 29

E-Mail: info@demenz-partner.de
Internet:
www.demenz-partner.de

DAS ALZHEIMER-TELEFON NRW
Wir helfen bei Fragen zu Demenz und Pflege- auch am Wochenende:
Telefon: 0211 240869-10
Dienstag       12.00-16.00 Uhr
Donnerstag   12.00-16.00 Uhr
Samstag       13.00-17.00 Uhr
Sonntag        10.00-14.00 Uhr
Für Ihre Fragen rund um die Themen Demenz und Pflege steht Ihnen
das Alzheimer-Telefon NRW zur Verfügung.
Das Team von Fachleuten berät Angehörige und Betroffene und nimmt
sich Zeit für Ihre Anliegen, gibt Tipps für den Pflegealltag und vermittelt
Ansprechpartner vor Ort.
Weitere Informationen unter: www.alzheimer-nrw.de
                                                  info@alzheimer-nrw.de
Neues von der Deutschen Alzheimer Gesellschaft

Call for Abstracts zum 11. Kongress der DAlzG: „Demenz: Neue Wege wagen?!“ vom 29. September bis 1. Oktober 2022 in Mülheim/Ruhr
Der 11. Kongress der Deutschen Alzheimer Gesellschaft wird unter dem Motto „Demenz: Neue Wege wagen?!“ vom 29. September bis 1. Oktober 2022 in Mülheim an der Ruhr stattfinden. Bis zum 30. März können Interessierte Vorschläge (Abstracts) für Vorträge einreichen. Der Kongress wendet sich an Menschen mit Demenz und deren Angehörige, an alle, die haupt- und ehrenamtlich in der Beratung, Betreuung, Pflege und Therapie tätig sind, sowie an alle Interessierten.

Themen des Kongresses sind die Möglichkeiten der Teilhabe und Aktivität von Menschen mit Demenz, die Unterstützung von Angehörigen, die zukunftsfähige Ausrichtung der Gesundheits- und Pflegepolitik, neue Wohnformen und Versorgungskonzepte, ärztliche Versorgung von Menschen mit Demenz, kreative Konzepte für Begleitung und Therapie und vieles mehr. Besonders erwünscht sind Beiträge von Menschen mit Demenz und ihren Angehörigen.

Weitere Informationen, Registrierung und Anmeldung von Abstracts unter:
www.demenz-kongress.de

Bildschirmfoto 2018-09-25 um 14.46.17_ed

Wo:       Olsberg

Wann:   Den nächsten Termin können Sie bei Gesprächsgruppenleiter Georg Fuhs erfragen.

Tel.:       0170 4127099

Wo:       Marsberg, LWL- Klinik, Institutsambulanz, Weist 42,, 34431 Marsberg

Ansprechpartner: Frau Judith

Wann:   Jeden 1. Mittwoch im Monat, 19.00 Uhr

Tel.:       02992 601-5000

Vorstand der Alzheimer Gesellschaft HSK e.V.

Bei der diesjährigen Mitgliederversammlung der  Alzheimer Gesellschaft HSK e.V.  am 19.05 2022  sind die VorsitzendenPetra Vollmers-Frevel (1. Vors.) und Georg Fuhs (2.Vors.) erneut wiedergewählt worden. Auch der Kassenwart Matthias Frevel wurde in seinem Amt bestätigt. Zum neuen Beisitzer ist Ludwig Stevermann gewählt worden und neuer Kassenprüfer wurde Fabian Rennerich. Die Versammlung fand zum 15. Mal in der Bauernstube des Hauses Seniorenwohnen im Park statt.

Der Verein wurde 2006 gegründet und ist Mitglied der Deutschen Alzheimer Gesellschaft e.V. und des Landesverbandes der Alzheimer Gesellschaften NRW e.V. . Er möchte mit seinen Informations- und Beratungsangeboten auf regionaler Ebene über die Krankheit Demenz aufklären und die Situation für Menschen mit Demenz und ihre Angehörigen verbessern helfen. Es werden regelmäßig Vorträge und Informationsveranstaltungen zum Thema Demenz durchgeführt. Informationen finden Sie auf der homepage alzheimer-hsk.com.

Der Verein würde sich über neue Mitglieder freuen. Interessierte melden sich bitte über das Kontaktformular auf der homepage oder können dem Vorstand direkt schreiben: petra-vollmers-frevel@t-online.de, georg@georg-fuhs.de


 

IMG_6961.jpg

Der Vorstand der Alzheimer Gesellschaft HSK e.V.,